Skandinavien Autotouren

Gasse in der Altstadt Stockholms

„Große Skandinavienrundreise mit Nordkapp“

Highlights aus drei skandinavischen Ländern! Fahrt durch Südschweden bis Stockholm, der Hauptstadt in einer traumhaften Schärenlandschaft. Danach entlang des Botnischen Meerbusens nordwärts bis über die Grenze nach Finnland. Dort erreichen Sie Lappland, unendliche Weite und eine grandiose Natur. Rentierbegegnungen sind hier fast garantiert und mit etwas Glück sehen Sie auch einen Elch!
Nordwärts geht es weiter bis zum Nordkap in Norwegen. Entweder nehmen Sie von hier das bequeme Schiff der Hurtigruten bis hinunter nach Trondheim oder fahren diese Strecke mit dem Auto. Dannach erleben Sie noch Höhepunkte in den Fjordlandschaften Norwegens, den Geiranger- und den Sognefjord sowie die Hochebene bei Geilo bevor Sie Oslo erreichen.
Reiseverlauf:
1. Tag (ca.470km ab Göteborg)
Die Anreise nach Stockholm kann auf verschiedene Weise erfolgen. Z.B. fahren Sie mit der Fähre Kiel-Göteborg. Ankunft ist am Morgen, sodass Sie noch am gleichen Tag Stockholm erreichen können. Oder Sie fahren über Dänemark „fast“ auf dem Landweg nach Göteborg und übernachten dort bevor Sie am nächsten Tag nach Stockholm fahren.
Kirche am Wasser in Stockholm
Die Fahrt durch Schweden, u.a. entlang des wunderschönen Vättersees ist sehr lohnenswert! Zeit sollten Sie auf jeden Fall für die Besichtigung des „Venedigs des Nordens“, der Hauptstadt Stockholm inmitten einer der schönensten Wasserlandschaften des Landes, nehmen. Besonders sehenswert die Altstadt „Gamla Stan“ mit dem königlichen Schloss und den schmalen Gassen.
2. Tag (ca. 380 km)
Heute nehmen Sie wieder Abschied von Stockholm und fahren über Sigtuna, das zu den ältesten Städten des Landes gehört, in die Universitätsstadt Uppsala. Die wichtigstens Sehenswürdigkeiten in der Porvinzhaupstadt sind der wunderschöne Dom, das 1548 von Gustav Vasa angelegte Schloss sowie die Universitätsbibliothek als grösste Bücherei Schwedens.
Sie fahren weiter auf der Europastrasse 4 Richtung Norden in die betriebssame Handelsstadt Gävle, in der die romantische Altstadt „Gamla Gävle“ besonders sehenswert ist. Von der grössten und ältesten Stadt Norrlands verläuft die Strecke nun parallel zur Küste des Bottnischen Meerbusens, vorbei an der kleinen Holz- und Hafenstadt Hudiksvall nach Sundsvall.
3. Tag (ca. 265km)
Nach dem Frühstück, setzen Sie Ihre Fahrt von Sundsvall entlang der wunderschönen schärenreichen Ostküste über Härnösand und Örnskjöldsvik in die Universitätsstadt Umeå fort. Die Provinzhauptstadt von Västerbotten sowie wichtige Hafe- und Universitätsstadt fur den nördlichen Teil Schwedens bietet als Hauptanziehungspunkte das interssante Gammlie-Freilichtmuseum mit dem Provinzmuseum sowie ein landschaftlich reizvolles Umland.
liebliche Landschaft in Schweden
4. Tag (ca. 270km)
Sie fahren weiter in nördlicher Richtung, vorbei an der Kirchstadt Lövånger bis nach Skellefteå, das über einen gut erhaltenen Stadtkern mit typisch nörrländischen Holzhäusern verfügt. Weiter am nördlichen Teil des Bottnischen Meerbusens entlang geht es in die Hafenstadt Luleå, die als „Eingangstor“ zur Gebirgswelt Lapplands bezeichnet wird.
Die unberührte Natur Nordschwedens und Skandinaviens wird gelegentlich auch als „Europas letzte Wildnis“ bezeichnet. Unbestritten ist sie die größte und am wenigsten gezähmte Region. Schweden ist eines der größten Länder Europas. Nordschweden nimmt mehr als die Hälfte der Fläche des Landes ein, es wohnt jedoch nur ein Neuntel der Einwohner dort. Nordschweden ist der Ort, den Besucher aus allen Teilen der Welt aufsuchen, um unbezahlbare Luxusgüter der Natur wie Einsamkeit, endlose Weiten, die perfekte Stille, frische, saubere Luft, kristallklares Wasser, Mitternachtssonne und Nordlicht, vollkommene Dunkelheit, polare Kälte und einen schier unbegrenzten Reichtum an fantastischer Natur zu erleben.
5. Tag (Ca. 255km)
Rovaniemi Polarkreis mit Weihnachtspostamt
Nicht weit von Luleå befindet sich die grösste Kirchenstadt Schwedens, Kyrkstaden, die mit fast 500 Kirchhütten und Holzhäusern eine attraktive Sehenswürdigkeit darstellt. Bald darauf überqueren Sie bei Haparanda die Grenze zu Finnland. Weiterfahrt in das Landesinnere Finnisch-Lapplands am Kemijoki entlang nach Rovaniemi. Hier finden Sie das sehenswerte Ausstellungszentrum Arktikum.
6. Tag (ca. 210km)
Die Region Ylläs besteht aus sieben Fjälls, wobei der Ylläs-Fjäll mit 718 Metern einer der höchsten in Lappland ist. Am Fuß des Fjälls liegen auch zwei alteingesessene Dörfer – Äkäslompolo und Ylläsjärvi auf der südlichen Seite. Von der langjährigen und dauerhaften Anziehungskraft von Ylläs als Skiregion erzählt die Tatsache, dass die ersten Skifreunde schon in den 1930er Jahren ihren Weg nach Äkäslompolo fanden, bevor das eigentliche Wegnetz überhaupt bis dorthin reichte.
Strasse zur Nordkapp-Insel
7. Tag (Ca. 350 km)
Sie fahren weiter nach Enontekiö. Von hier ist es nur ein kurzes Stück nach Kautokeino, ein wichtiges Dorf der norwegischen Samen. Sie fahren weiter über die bekannte Hochebene von Finnmarksvidda nach Karasjok, auch ein wichtigeses Samendorf. Hier liegt auch Sapmi, ein interessanter Erlebnispark, in dem Sie alles über die Kultur der Samen erfahren können.
8. Tag (Ca. 265 km)
Heute geht es auf der Europastrasse 6 nach Lakselv, wo Sie den Porsagnerfjord erreichen, auch der Nordkapfjord genannt. Sie folgen den Fjordverlauf und geniessen die herrliche Natur unterwegs. Die Nordkappinsel Magerøya erreichen Sie durch den Nordkaptunnel. Heute Abend fahren Sie zur Nordkapklippe (Eintritt und Zertifikat nicht inklusive). Dort können Sie ein Mulitivisionsprogramm erleben und natürlich bei gutem Wetter die Mitternachtsonne geniessen.
9. Tag (Hurtigrutenvariante ab dem Nordkap)
Nordkapp
Heute fahren Sie auf eines der Hurtigrutenschiffe, das Honnigsvåg bereits um 6.15 Uhr verlässt. Die Stationen sind dann Havøysund, Hammerfest (1,5 Stunden Aufenthalt), Øksfjord, Skjervøy, Tromsö (Aufenthalt von 23.45 bis 1.30 Uhr)
10. Tag (Hurtigrutenvariante)
Häufig mit der Möglichkeit das Schiff zu verlassen, steht der heutige Tag im Zeichen der Lofoten! Sie sehen Finnsnes, Harstadt, Risøyhamn, Sortland, Stokmarknes, Svolvær und Stamsund.
11. Tag (Hurtigrutenvariante)
Der letzte komplette Tag an Bord bringt Sie zu den Häfen von Bodø, Ønes, Nesna, Sandnessjøen, Brønnøysund und Rørvik.
12. Tag (ab Trondheim ca. 325 km)
Sollten Sie nach der Ankunft des Hurtigrutenschiffes morgens um 6.30 Uhr und einem Besuch Trondheims bereits weiterfahren, so können Sie heute das Tagesziel Geiranger noch gut erreichen.
Bei der Rundreisevarianten ohne die Hurtigruten verlassen Sie die Stadt nach einer Übernachtung dort. Aber selbstverständlich können Sie auch im Anschluss an die Hurtigrutenfahrt noch eine Nacht in der sehenswerten alten Hauptstadt Norwegens verbringen!
Ansonsten geht es auf der Europastrasse 39 über Orkanger und Vinjeøra in den Fährhafen von Halsa, wo Sie eine kurze Fährüberfahrt nach Kanestraum erwartet. Weiter geht es über Nesjestranda nach Sølsnes.

Kurze Fährüberfahrt nach Åfarnes und Weiterfahrt nach Åndalsnes. Schließlich steht noch die imposante Gebirgswand Trollveggen auf dem Programm, bevor Sie ein besonderer Höhepunkt erwartet. Sie unternehmen nun die Fahrt auf dem Trollstigsvejen, die berühmte Serpentinstrasse mit fantastischer Aussicht. Von Linge nehmen Sie wieder eine Fjordfähre, diesmal nach Eidsdal und gelangen dann über die berühmte Adlerstrasse, mit einer fantastischen Aussicht über Geiranger und den gleichnamigen Fjord zu Ihrem Tagesziel.

Geirangerfjord mit Fähre
13. Tag:
Tag mit Unternehmungen auf eigene Faust. Erkundigen Sie die fantastische Landschaft rund um Geiranger oder unternehmen Sie vielleicht dort eine kleine Wanderung!
14. Tag (ca. 255 km)
Der Tag beginnt mit einer wunderschönen Fjordkreuzfahrt nach Hellesylt. Die Fahrt auf dem weltberühmten Geirangerfjord ist ein außergewöhnliches Naturerlebnis! Während der Kreuzfahrt erleben Sie den wunderschönen Geirangerfjord, mit seinen senkrecht aufsteigenden Felswänden und den zahlreichen herabstürzenden Wasserfällen. Am bekanntesten ist der Wasserfall “die Sieben Schwestern”, so gennant, weil er zur Zeit der Schneeschmelze aus sieben Wasserstreifen besteht. Weiterfahrt von Hellesylt über Strun und Førde nach Balestrand.
15. Tag (ca. 230 km)
Fähre Dragsvik – Hella. Weiterfahrt dann am See Oppheimvatnet entlang bis zum Stalheim Hotel, wo Sie einen kleinen Fotostop machen und die herrliche Aussicht geniessen können. Von dort fahren Sie dann durch die spannende Stalheimschlucht, mit 13 Haarnadelkurven und schönen Wasserfällen bis nach Gudvangen. Weiter nach Flåm und durch Aurlandstal nach Geilo.
Mondäner Skiort Geilo
16. Tag (ca. 240 km)
Am vorletzten Tag fahren Sie durch das traditionsreiche Hallingdal bis nach Hønefoss. Wir empfehlen den Besuch im Hadeland Glaswerk, das älteste Glaswerk in Norwegen. Hier können Sie sich die Glasproduktion ansehen und vielleicht selber versuchen, ein Glas zu blasen. Es gibt dort auch schöne Boutiquen und nette Cafes. Weiterfahrt nach Oslo.
Genießen Sie die wundervolle Atmosphäre dieser lebendigen, jugendlichen Stadt. Der Mix aus pulsierendem Leben, Einkaufsstarßen, Parks Museen und der fantastischen Natur, dem Fjord und den umliegenden Bergen machen den besonderen Reiz aus. Oslo bietet eine enorme Menge an Sehenswürdigkeiten, wie Museen, denkmalgeschützte Bauten, Parks und ein ausgezeichnetes Angebot an Geschäften.
Ein Auto benötigt man nur selten, da das meiste problemlos zu Fuß zu erreichen ist. Unter den international bekannten Sehenswürdigkeiten befindet sich zum Beispiel der Vigeland Skulpturenpark, das Wikingerschiffmuseum, das Kon-Tiki Museum, das Frammuseum, die Nationalgalerie, das Norwegische Freilichtmuseum, das Munchmuseum und die Holmenkollen Sprungschanze. Wie immer auf unseren Rundreisen besteht auch bei diesem Programm an jedem Übernachtungsort die Möglichkeit der tageweisen Verlängerung!
17. Tag Rückfahrt nach Hause.
Leistungen:
16 Übernachtungen mit Frühstück (Verlängerung in jedem Übernachtungsort möglich!). Davon 13 Nächte in guten Mittelklassehotels und 3 Nächte an Bord der Hurtigruten. insgesamt ca. 2.200 km ab Stockholm plus Ausflüge. Alternativ 19 Übernachtungen im Hotel (ohne Hurtigruten). Für die Hurtigrutenfahrt inklusive Kabine und Automitnahme erfahren Sie durch uns oder Ihr Reisebüro den aktuellen Tagespreis, der nach Auslastung variabel ist.
Übernachtungsorte:
optional Zusatznacht Göteborg (S) - Stockholm - Sundsvall - Umeå - Luleå - Rovaniemi (F) - Inari - Karasjok (N) - Nordkap/Honigsvåg - Hurtigrutenfahrt Honnigsvåg-Trondheim (3 Übernachtungen) - Geiranger (2 Übernachtungen) - Balestrand - Geilo - Oslo
Auf Wunsch Googlemapsdatei mit Tourausarbeitung inklusive Hoteladressen sowie Kartenmaterial.
Optional:
Anreise mit Flug oder Fähre Kiel-Göteborg/Oslo-Kiel sowie Mietwagen
Highlights der Tour:
- die Hauptstädte Oslo und Stockholm - die schwedische Seenlandschaft und Schären - finnisch Lappland, Samen, Rentiere und Elche - das Nordkap in Norwegen - optional Hurtigrutenfahrt vom Nordkap bis Trondheim - Trondheim mit Nidarosdom - Haarnadelkurven auf dem Trollstiegsvejen - der berühmte Geirangerfjord - Hochebenen der Hardangervidda - Mitternachtssonne von Mai bis Juli
Karte der Autorundreise
Kombinieren Sie Ihre Rundreise mit dem Auto durch Norwegen mit den schönsten Zielen in Schweden und/oder Finnland! So gestalten Sie Ihre Rundreise bis in den Hohen Norden von Norwegen noch abwechslungsreicher und fahren auf dem Weg zum Nordkap oder nach Tromsø nicht die gleiche Strecke zweimal!
Die Fahrt durch Finnland lässt sich außerdem ideal z.B. mit einer Woche Aufenthalt in einer der traumhaft gelegenen Hütten an einem der zahlosen Seen Finnlands erweitern. Für alle vier Alternativen haben wir zur Rückfahrt vom Nordkapp jeweils alternativ die Fahrt mit Hurtigruten eingeplant oder die Strecke auf dem Landweg mit zusätzlichen Unterkünften kalkuliert.
Für die Alternative mit Hurtigruten beachten Sie bitte, dass die Kosten für die Hurtigrutenfahrt nicht im hier genannten Preis inklusive sind, da die entsprechenden Preise tagesaktuell und variabel von Hurtigruten festgelegt werden. Sie können diese aber jederzeit bei uns tagesaktuell abfragen.
Die hier aufgeführten Rundreisevarianten sind dabei natürlich nur Beispielrouten. Gerne planen wir Ihre ganz individuelle Reise nach Ihren Vorgaben!
Autorundreise 2022 Preis pro Person in € mit Hurtigruten (im Preis nicht inklusive,
tagesaktuellen Preis bitte anfragen)
Dauer
(inkl.
Hurtigruten)
1.5.- 30.9. Übernachtungsorte
DZ EZ
Anreise durch Schweden
und bis zum Nordkap
mit Hurtigruten* Nordkap-Trondheim 17 Tage 1.560,- Auf Anfrage Stockholm - Sundsvall - Umeå - Luleå - Rovaniemi (F) - Inari - Karasjok (N) - Nordkap/Honigsvåg - Hurtigrutenfahrt Honnigsvåg-Trondheim (3 Übernachtungen) - Geiranger (2 Übernachtungen) - Balestrand - Geilo - Oslo
Anreise durch Schweden
und bis zum Nordkap ohne Hurtigruten
- 20 Tage 1.925,- Auf Anfrage statt 3 Nächte Hurtigrutenfahrt: Alta - Tromsø - Harstad - Mo i Rana - Steinkjer - Trondheim
Alle Routenvorschläge können wir Ihren individuellen Angaben entsprechend anpassen. Verlängerung in jedem Ort möglich!
Zusatznacht in Göteburg: Doppelzimmer ab € 75,- pro Person
Preise für Hurtigruten variieren und sind saisonabhängig. Als Anhalt haben wir den günstigsten Preis in einer Innendoppelkabine (Stand Februar 2022) zu Grunde gelegt. Wintersaison: ab € 486,- pro Person, Halbpension + € 276,-, Vollpension + € 368,- (Auto 228,-); Sommersaison: ab € 755,- pro Person, Halbpension + € 302,-, Vollpension + € 403,- (Auto 455,-)
Diese Reise ist grundsätzlich nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Sollten Sie in Ihrer Mobilität eingeschränkt sein, nehmen Sie bitte telefonisch Kontakt mit uns auf. Wir klären dann individuell, inwiefern eine Teilnahme für Sie an dieser Reise möglich ist.
Hier finden Sie ein PDF zu dieser Reise

Rundreisen durch Norwegen

Trollstiegen in Norwegen
Lernen Sie auf dieser Tour den wunderschönen Süden des Landes kennen. Im Hochsommer finden Sie hier sogar traumhafte Strände mit der Möglichkeit zu angenehmen Badefreuden! Beide Rundreisen haben aber die fantastischen Fjordlandschaften von Sognefjord und Geiranger auf der Route. Auch auf dieser Reise erleben Sie eine 2-tägige Fahrt auf den Hurtigruten von Trondheim nach Bergen. Oslo und die alte Hansestadt Bergen gehören dazu, dann entdecken Sie auch die Küstenorte Haugesund, Stavanger und Kristiansand.
Das Opernhaus von Oslo
Sie möchten in möglichst kurzer Zeit die wirklichen Highlights dieses faszinierenden Landes kennenlernen? Dann ist diese 9-tägige Rundreise durch Mittel- und Südnorwegen genau das Richtige für Sie! In nur einer Woche erleben Sie die eher lieblichen Täler des Ostens, u.a. das Gudbrandsdalen mit einer der schönsten Stabkirchen Norwegens, den grandiosen Geirangerfjord, eines der schönsten Naturschauspiele des Landes sowie den berühmten Trollstiegsvejen, eine Haarnadelkurvenstraße von unglaublichem Ausmaß und mit wirklich beeindruckenden Bildern! Sie besuchen die alte Hansestadt Bergen, durchqueren die beeindruckende Hochebene der Hardangervidda und erleben die quirllige Hauptstadt des Landes, Oslo!
die Osttäler Norwegens
Das Land der Mitternachtssonne ist wie geschaffen für eine Entdeckung mit dem PKW: Entweder mit dem eigenen Auto und bequemer Anreise z.B. von Deutschland mit der Fähre nach Oslo oder mit dem Mietwagen und Flug nach Oslo. Erleben Sie auf dieser Reise die Höhepunkte eines Norwegenbesuchs. Das wildromantische Inland zwischen Oslo und Bergen, die alte Hansestadt Bergen, mit den farbfrohen Holzhäusern, die grandiose Landschaft der Fjorde, Geirangerfjord, Sognefjord, vielleicht den Trollstiegen, Europas steilste und kurvigste Straße, die Schärenwelt um Stavanger und Haugesund und nicht zuletzt die Hauptstadt Oslo.
Fjord in Norwegen
Eine ideale Rundreise zum ersten Kennenlernen und wenn Sie nicht so viel Zeit zur Verfügung haben! In nur einer Woche lernen Sie die beiden wichtigsten und schönsten Städte, die Hauptstadt Oslo und die bezaubernde alte Hansestadt Bergen kennen. Dazu landschaftliche Höhepunkte einer Norwegenreise, wie den Geirangerfjord, Sogne-, Aurlands- und Nœrøyfjord mit prachtvollen Wasserfällen und steil aufragenden Bergwänden. Das Motto dieser Tour: Orte und Sehenswürdigkeiten unter dem besonderen Schutz und Würdigung der UNESCO! Hierzu zählen die alte Bergwerkstadt Røros, der Geirangerfjord, die Urnes Stabkirche, Bergen und der Nœrøyfjord, alles Stationen auf dieser Rundreise!
Nussfjord auf den Lofoten
Eine Rundreise, die das Schönste, was Norwegen zu bieten hat, zusammenfasst! Sie lernen die lebendige Hauptstadt Oslo kennen, fahren durch die traumhaft schönen Osttäler, u.a. mit der als Weltkulturerbe bei der UNESCO registrierten alten Bergbaustadt Røros, machen einen Stopp in der alten Hauptstadt Trondheim und fahren dann durch eine wildromantische Natur gen Norden bis Bodø und weiter auf die fantastischen Lofoten. Traumkulissen aus Bergen und Meer und die uralte Kultur der Wikinger erleben Sie hier hautnah! Eine Hurtigrutenfahrt bietet dann auf der Rückfahrt nach Trondheim Entspannung. Die Reise wird anschließend noch mit weiteren Highlights, wie dem berühmten Trollstiegsvejen, der Jugendstilstadt Ålesund und dem fantastischen Geirangerfjord gekrönt, bevor es zurück nach Oslo geht.
Alle Highlights des Landes in einer Reise kombiniert! Von Oslo, der lebendigen Hauptstadt im Süden zu den beeindruckenden Fjordlandschften des Geirangers und den lieblichen Täler im Osten geht es dann über die alte Hauptstadt Trondheim mit dem berühmten Nidarosdom in den Hohen Norden. Erster Höhepunkt ist nach Passieren des Polarkreises der Besuch der faszinierenden Inselgruppe der Lofoten und Vesterålen bevor Sie Stopp in Tromsø mit der berühmten Eismeerkathedrale machen. Vom Hausberg der Stadt haben Sie einen unvergleichlichen Blick über Stadt, Berge und Meer (Mitternachtssonne!). Höhepunkt der Reise ist dann der Besuch des Nordkaps bevor Sie den nordöstlichsten Ort Norwegens, Kirkenes erreichen. Von dort geht es bequem mit einem der Hurtigrutenschiffe zurück bis nach Bergen und von dort über die Hochebenen des Hardangervidda zurück nach Oslo.

Große Skandinavienrundreisen

See in Finnland
Erleben Sie auf dieser Rundreise Finnland von Süden bis zum Norden. Dabei fährt man entweder direkt von Deutschland mit der Fähre nach Helsinki oder durchquert vom Süden kommend Schweden einmal bis Stockholm und setzt dann mit dem Schiff nach Finnland über. Wahlweise planen Sie dabei ein oder ein paar mehr Tage in Helsinki ein und durchqueren dann das großartige Seengebiet Süd- und Mittelfinnlands. Im Seengebiet empfehlen wir Ihnen unbedingt eine mindestens einwöchige Pause in einer der unzähligen Ferienhütten an einem See einzuplanen, wenn Ihre Zeit dies erlaubt!
Unendliche Straße in den Norden mit vielen Rentieren
alle bisher beschriebenen Varianten der „Großen Skandinavienrundreisen“ können alternativ zur Fahrt zum Nordkapp abgekürzt werden und ab der Grenze zwischen Schweden und Finnland, an der Nordspitze des Bottnischen Meerbusens, entlang des Tornioflusses nordwestlich bis Norwegen und nach Tromsø gefahren werden. Sie folgen dabei dem Grenzverlauf zwischen Finnland und Schweden und überqueren auf dieser Route den Polarkreis. Eine teils einsame Strecke, oft schnurgerade und durch eine atemberaubende Landschaft. Hier treffen Sie wahrscheinlich mehr Rentiere auf der Fahrt, als Autos, die Ihnen entgegen kommen. Lappland pur.
mit Finnlines von Travemünde nach Helsinki
Mit Schiff oder Flug und Eisenbahn: Nach dem Motto: „Der Weg ist das Ziel“ wird hier bereits die An- und/oder Abreise zum Erlebnis. Genießen Sie die 20-stündige Fährfahrt von Kiel nach Oslo oder Sie genießen einen ganzen Tag auf der Ostsee Richtung Helsinki mit der Finnlines. Zwischen Finnland und Schweden empfehlen wir die Viking Line, die 2 mal täglich zwischen Turku und Stockholm pendelt.
Sie können natürlich auch zu den Zielorten fliegen anreisen und einen Wagen für die Touren Miete