Norwegen Autotouren

Landschaftsspiegelungen auf den Lofoten

„Fjordlandschaften und Lofoten“

Eine Rundreise, die das Schönste, was Norwegen zu bieten hat, zusammenfasst! Sie lernen die lebendige Hauptstadt Oslo kennen, fahren durch die traumhaft schönen Osttäler, u.a. mit der als Weltkulturerbe bei der UNESCO registrierten alten Bergbaustadt Røros, machen einen Stopp in der alten Hauptstadt Trondheim und fahren dann durch eine wildromantische Natur gen Norden bis Bodø und weiter auf die fantastischen Lofoten.
Traumkulissen aus Bergen und Meer und die uralte Kultur der Wikinger erleben Sie hier hautnah! Eine Hurtigrutenfahrt bietet dann auf der Rückfahrt nach Trondheim Entspannung. Die Reise wird anschließend noch mit weiteren Highlights, wie dem berühmten Trollstigsvejen, der Jugendstilstadt Ålesund und dem fantastischen Geirangerfjord gekrönt, bevor es zurück nach Oslo geht.
Reiseverlauf:
Einfahrt nach Oslo mit der Color Line
Ihre Anreise kann z.B.mit der bequemen und wunderschönen Fährfahrt von Kiel nach Oslo beginnen. Sie haben Ihr Auto dabei und erreichen in nur 20 Stunden die älteste der skandinavischen Hauptstädte. Für das leibliche Wohl und für Unterhaltung unterwegs ist aufs beste gesorgt und die Anfahrt durch den Oslofjord am Morgen der Ankunft ist außergewöhnlich schön. Alternativ fliegen Sie nach Oslo und übernehmen dort einen Mietwagen.
1. Tag
Ankunft in Oslo. Genießen Sie die wundervolle Atmosphäre dieser lebendigen, jugendlichen Stadt. Der Mix aus pulsierendem Leben, Einkaufsstarßen, Parks Museen und der fantastischen Natur, dem Fjord und den umliegenden Bergen machen den besonderen Reiz aus. Oslo bietet eine enorme Menge an Sehenswürdigkeiten, wie Museen, denkmalgeschützte Bauten, Parks und ein ausgezeichnetes Angebot an Geschäften.
Wikinger Museum in Oslo
Ein Auto benötigt man nur selten, da das meiste problemlos zu Fuß zu erreichen ist. Unter den international bekannten Sehenswürdigkeiten befindet sich zum Beispiel der Vigeland Skulpturenpark, das Wikingerschiffmuseum, das Kon-Tiki Museum, das Frammuseum, die Nationalgalerie, das Norwegische Freilichtmuseum, das Munchmuseum und die Holmenkollen Sprungschanze. Wie immer auf unseren Rundreisen besteht auch bei diesem Programm an jedem Übernachtungsort die Möglichkeit der tageweisen Verlängerung!
2. Tag (ca. 185 km)
Fahrt in nördlicher Richtung über Minnesund und entlang des Mjøsa-Sees, Norwegens größtem Binnensee. Er ist ist 117 Kilometer lang und teilweise über 440 Meter tief. Seine maximale Breite, die er bei Hamar erreicht, beträgt 15 Kilometer.
Hier liegt auch die größte Insel des Sees, Helgøya. 17 größere und kleinere Flüsse fließen in den See, der wichtigste davon ist der Gudbrandsdalslågen, der das Wasser aus dem Gudbrandsdalen bringt und bei Lillehammer mündet.Weiterfahrt über Hamar ( hier finden Sie die olympische Halle, die ebenfalls für die Winterspiele 1994 errichtet wurde, und der Form nach einem Wikingerschiff gleicht) nach Lillehammer, das im 1994 die Austragungsstätte der Olympischen Winterspiele war.
3. Tag (ca. 265km)
Gebirgsfluss im Gudbrandsdalen
Fahrt in nördlicher Richtung durch das Gudbranstal nach Ringebu, weiter über Folldal und Tynset nach Røros.
Røros ist ein einzigartiger Ort. Die Bergwerksstadt ist, nach den Worten des Schriftstellers Johan Falkberget, ein Ort, “wo die Geschichte flüstert”. Eine eigenartige Schönheit strahlt von den uralten Holzgebäuden, der lebenden Kulturlandschaft und den immer neu erzählten Geschichten aus.
Öffnen Sie Ihre Sinne, und lauschen Sie. Wer Røros besucht, erlebt einen Teil unseres gemeinsamen Kulturerbes – die UNESCO hat die Bergwerksstadt auf der Liste des Weltkulturerbes aufgeführt. Røros ist eine von Europas ältesten Holzbaustädten. Doch obwohl die Bergwerksstadt ein lebendes Museum ist, und der ganze alte Ortskern unter Schutz steht, wird das Städtchen auch aktiv genutzt.
4. Tag (ca. 160km)
Nach dem Frühstück im Hotel haben Sie noch Zeit für weitere Entdeckungen in der idyllischen Kleinstadt Røros. Besuchen Sie z.B. die kleinen Kunstgallerien und Geschäfte bummeln sie durch die Straßen mit den vielen kleinen Holzhäusern.
Alternativ können Sie auch eine kleine Wanderung in der herrlichen Natur der Umgebung unternehmen. Am Nachmittag fahren Sie dann über Støren nach Trondheim, die drittgrösste Stadt sowie die historische Hauptstadt Norwegens.
5. Tag (ca. 480 km)
Pilgerkirche von Skaun bei Trondheim
Frühstück im Hotel. Die heutige Fahrt geht durch die historische Provinz von Trondelag nach Steinkjer und weiter nach Grong am berühmten Lachsfluss Namsen. Von dort fahren Sie durch eine wildromantische Welt der Berge und Seen nach Mosjoen. Sie überqueren das Korgengebirge und erreichen Mo i Rana am schönen Ranafjord.
6. Tag (Ca. 240 km)
Frühstück im Hotel. Heute morgen fahren Sie durch den spannenden Dunderdalen-Tal und fahren über das herrliche Saltfjell-Gebirge. Hier oben auf dem Berg besuchen Sie die Polarkreissation, wo Sie einen Multimedia-Film über die Gegend sehen können und Ihr Polarkreiszertifikat erhalten! Weiter geht es über Rognan nach Fauske. Hier erreichen Sie die Küste wieder und gelangen nach Bodø, der Hauptstadt der Region Nordland.
7. Tag (Ca. 225 km)
Heute steht die Fährfahrt von Bodø nach Moskenes auf den Lofoten auf dem Programm. Es ist immer wieder beeindruckend, wenn die gewaltige Kulisse dieser einmaligen Inselgruppe vor Ihnen auftaucht! Angekommen auf den Lofoten bekommen Sie auf der Weiterfahrt von Moskenes nach Svolvær einen ersten Eindruck, was Sie hier erwartet.
8. Tag (Ca. 140 km)
Stockfisch auf den Lofoten
Gehen bzw. fahren Sie heute auf Entdeckung! Die Lofoten sind bekannt für ihr einzigartiges Landschaftsbild und für ihre traditionsreiche Fischereikultur, für die Fischerhütten (Rorbuer, auf Wunsch vermitteln wir Ihnen dort auch Ihre Übernachtung auf den Lofoten!), das Nordlicht und die Mitternachtssonne. Natur und Kultur - das Gegebene und das Geschaffene - sind der Rahmen für Ihre Erlebnisse auf den Lofoten.
Die großartige Landschaft erwandern, in einem der zahlreichen Seen angeln oder hoch oben auf einem der Gipfel die Aussicht genießen - das sind Aktivitäten, bei denen man wieder zu sich selbst finden kann. Eine Reihe von spannenden Museen und Galerien vermitteln einen tieferen Einblick in die Geschichte, Kunst und Kultur des Inselreichs. Als Beispiele seien hier genannt: Fischerdorfmuseum und Trockenfischmuseum in Å, Telekommunikationsmuseum in Sørvågen, Puppenmuseum auf Sakrisøy (bei Reine), Fischereimuseum und der Schmied in Sund, Lofot-Kunst in Ramberg und die Glasbläserei in Vikten. Decksplanken eines echten Lofot-Fischkutters unter den Füßen.
Das Ortsschild A
Dorsch, Schellfisch und Seelachs aus dem Vestfjord frisch an Bord. Bei den Fischern von Flakstad und Moskenes heißt es das ganze Jahr lang „Willkommen an Bord - machen Sie mit beim Fischfang“. Hinzu kommen Erlebnisse wie die Refsvik-Höhle (über 3000 Jahre alte Höhlenzeichnungen!) und der Reinefjord mit Mitternachtssonne und Strand.
9. Tag (Hurtigrutenfahrt)
Wenn Sie Ihren Aufenthalt auf den Lofoten nicht verlängert haben (was schade wäre!) dann besteigen Sie nach einem weiteren erlebnisreichen Tag auf den Lofoten heute ein Schiff der Hurtigruten, dass sich gegen 18.30 Uhr mit lautem Tuten im Hafen von Svolvær ankündigt.
Abfahrt ist um 20 Uhr. Sie genießen dann bei einem köstlichen Abendessen den Blick noch einmal auf die Lofoten bis das Schiff um 22 Uhr in Stamsund festmacht. Nach kurzem Halt verlässt die Hurtigruten dann die Lofoten mit Kurs auf Bodø.
10. Tag (Hurtigrutenfahrt)
Ein kompletter Tag an Bord der Hurtigruten. Stopps gibt es heute in den Häfen von Ørnes, Nesna, Sandnessjøen, Brønnøysund und Rørvik. In einigen der Häfen haben Sie auch Gelegenheit das Schiff zu verlassen um einen kurzen Ortsrundgang zu unternehmen.
Berg mit Loch auf der Fahrt von den Lofoten nach Trondheim mit den Hurtigruten
11. Tag (Ca. 200 km)
Ankunft in Trondheim um 6.30 Uhr, Sie können bis um 10 Uhr auf dem Schiff bleiben. Heute fahren Sie auf der Europastrasse 39 über Orkanger und Vinjeøra in den Fährhafen von Halsa, wo Sie eine kurze Fährüberfahrt nach Kanestraum erwartet. Weiterfahrt nach Kristiansund, dem heutigen Übernachtungsort am Atlantik.
12. Tag (Ca. 155 km)
Sie fahren weiter über Molde, und dann weiter über Nesjestranda nach Sølsnes. Kurze Fährüberfahrt nach Åfarnes und weiterfahrt nach Åndalsnes. Sie besichtigen noch die imposante Gebirgswand Trollveggen, bevor Sie ein besonderer Höhepunkt erwartet. Sie werden jetzt eine Fahrt auf dem bekannten Trollstiegsvejen unternehmen, die berühmte Serpentinstrasse mit grandiosen Aussichten. Weiterfahrt bis Ålesund.
Trollstiegen, Brücke über Wasserfall
13. Tag (Ca. 110 km)
Sie nehmen heute die Fähre Magerholm nach Ørsneset zur Weiterfahrt nach Hellesylt. Dort geht es auf die Fähre nach Geiranger. Die Fahrt auf den weltberühmten Geirangerfjord ist ein Naturerlebnis und sicherlich ein Höhepunkt der ganzen Reise! Während der Kreuzfahrt erleben Sie den wunderschönen Geirangerfjord, mit seinen senkrecht aufsteigenden Felswänden und den zahlreichen herabstürzenden Wasserfällen. Am bekanntesten ist der Wasserfall “die Sieben Schwestern”, so gennant, weil er zur Zeit der Schneeschmelze aus sieben Wasserstreifen besteht.
14. Tag
Ein Tag, den Sie auf eigene Faust gestalten. Geiranger bietet viele Möglichkeiten für Ausflüge in die traumhafte Umgebung des Fjordes. Vielleicht haben Sie ja auch Lust eine kleine Wanderung zu unternehmen. Übernachtung wieder in Geiranger.
15. Tag (Ca. 255 km)
Weiterfahrt von Geiranger in südlicher Richtung über Strun und Førde nach Balestrand. Hier haben Sie Gelegenheit auch noch den berühmten Sognefjord zu entdecken, ein weiteres Highlight der norwegischen Natur!
auf dem Geiranger Fjord
16. Tag (Ca. 230 km)
Der Tag beginnt mit einer Fährfahrt von Dragsvik nach Hella. Die Weiterfahrt erfolgt dann entlang des Sees Oppheimvatnet bis zum Stalheim Hotel, wo Sie einen kleinen Fotostop machen und die herrliche Aussicht geniessen können.
Von hier fahren Sie durch die spannende Stalheimschlucht, mit 13 Haarnadelkurven und schöne Wasserfälle bis nach Gudvangen. Von hier geht es weiter nach Flåm und durch Aurlandstal nach Geilo.
17. Tag (Ca. 240 km)
Heute fahren Sie durch das traditionsreiche Hallingdal nach Hønefoss. Wir empfehlen einen Besuch in dem Hadeland Glaswerk, das älteste Glaswerk von Norwegen. Hier können Sie sich die Glasproduktion ansehen und vielleicht selber versuchen, ein Glas zu blasen. Hier gibt es auch schöne Boutiquen und nette Cafes. Weiterfahrt nach Oslo.
18. Tag
Rückfahrt von Oslo nach Deutschland.
Leistungen:
17 Übernachtungen mit Frühstück in guten Mittelklassehotels, davon 2 Nächte auf der Hurtigrutenstrecke von den Lofoten nach Trondheim. Verlängerung ist in jedem Übernachtungsort möglich! insgesamt ca. 2.885 km plus Ausflüge. Für die Hurtigrutenfahrt inklusive Kabine und Automitnahme erfahren Sie durch uns oder Ihr Reisebüro den aktuellen Tagespreis, der nach Auslastung variabel ist und in dem hier im Prospekt genannten Preis nicht inklusive ist.
Übernachtungsorte:
Oslo - Lillehammer - Røros - Trondheim - Mo i Rana - Bodø - Svolvær (2 Übernachtungen) - Hurtigruten von Svolvær nach Trondheim (2 Übernachtungen) - Kristiansund - Ålesund - Geiranger (2 Übernachtungen) - Balestrand - Geilo - Oslo
Auf Wunsch Googlemapsdatei mit Tourausarbeitung inklusive Hoteladressen sowie Kartenmaterial.
Optional:
Anreise mit Flug oder Fähre Kiel-Oslo sowie Mietwagen
Highlights der Tour:
- lebendige Hauptstadt Oslo - liebliches Gudbrandsdalen und historisches Røros - die alte Hauptstadt Trondheim, Nidarosdom - Hurtigrutenfahrt Lofoten-Trondheim - Jugendstilstadt Ålesund - Haarnadelkurven auf dem Trollstiegsvejen - der berühmte Geirangerfjord - Die Lofoten: Ein Traum aus Bergen und Meer - über den Sognefjord bis nach Geilo - Norwegens beeindruckende Hochgebirgslandschaft
Karte der Tour zu den Lofoten
Alle Reisen ab/bis Oslo, mit dem eigenen PKW oder Mietwagen (nicht inklusive). Innernorwegische Fähren auf der Route sind nicht inklusive. Soweit Hurtigruten zur Route gehört, nicht im Preis enthalten. Bitte tagesaktuellen Preis dafür gesondert anfragen! Zur An- und Abfahrt Oslo unsere Empfehlung: Fahrt mit der Color Line Kiel-Oslo-Kiel, (Preis hierfür nicht inklusive). Soweit gewünscht bieten wir Ihnen Flüge und Mietwagen zu tagesaktuellen Preisen an.
Autorundreise 2022 Preis pro Person in € mit Hurtigruten (im Preis nicht inklusive,
tagesaktuellen Preis bitte anfragen)
Dauer
(inkl.
Hurtigruten)
1.5.- 30.9. Halbpension
DZ EZ Orte p.P. €
Fjordlandschaften & Lofoten Lofoten-Trondheim, 2 Nächte 18 Tage 1.765,- Auf Anfrage Röros, Geiranger 2x, Balestrand Auf Anfrage
Alle Routenvorschläge können wir Ihren individuellen Angaben entsprechend anpassen. Verlängerung in jedem Ort möglich!
Preise für Hurtigruten variieren und sind saisonabhängig. Als Anhalt haben wir den günstigsten Preis in einer Innendoppelkabine (Stand Februar 2022) zu Grunde gelegt. Wintersaison: ab € 208,- pro Person, Halbpension + € 168,-, Vollpension + € 190,- (Auto 130,-); Sommerhochsaison: ab € 323,-, Halbpension + € 183,-, Vollpension + € 208,- pro Person (Auto 260,-)
Diese Reise ist grundsätzlich nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Sollten Sie in Ihrer Mobilität eingeschränkt sein, nehmen Sie bitte telefonisch Kontakt mit uns auf. Wir klären dann individuell, inwiefern eine Teilnahme für Sie an dieser Reise möglich ist.
Hier finden Sie ein PDF zu dieser Reise

Rundreisen durch Norwegen

Trollstiegen in Norwegen
Lernen Sie auf dieser Tour den wunderschönen Süden des Landes kennen. Im Hochsommer finden Sie hier sogar traumhafte Strände mit der Möglichkeit zu angenehmen Badefreuden! Beide Rundreisen haben aber die fantastischen Fjordlandschaften von Sognefjord und Geiranger auf der Route. Auch auf dieser Reise erleben Sie eine 2-tägige Fahrt auf den Hurtigruten von Trondheim nach Bergen. Oslo und die alte Hansestadt Bergen gehören dazu, dann entdecken Sie auch die Küstenorte Haugesund, Stavanger und Kristiansand.
Das Opernhaus von Oslo
Sie möchten in möglichst kurzer Zeit die wirklichen Highlights dieses faszinierenden Landes kennenlernen? Dann ist diese 9-tägige Rundreise durch Mittel- und Südnorwegen genau das Richtige für Sie! In nur einer Woche erleben Sie die eher lieblichen Täler des Ostens, u.a. das Gudbrandsdalen mit einer der schönsten Stabkirchen Norwegens, den grandiosen Geirangerfjord, eines der schönsten Naturschauspiele des Landes sowie den berühmten Trollstiegsvejen, eine Haarnadelkurvenstraße von unglaublichem Ausmaß und mit wirklich beeindruckenden Bildern! Sie besuchen die alte Hansestadt Bergen, durchqueren die beeindruckende Hochebene der Hardangervidda und erleben die quirllige Hauptstadt des Landes, Oslo!
die Osttäler Norwegens
Das Land der Mitternachtssonne ist wie geschaffen für eine Entdeckung mit dem PKW: Entweder mit dem eigenen Auto und bequemer Anreise z.B. von Deutschland mit der Fähre nach Oslo oder mit dem Mietwagen und Flug nach Oslo. Erleben Sie auf dieser Reise die Höhepunkte eines Norwegenbesuchs. Das wildromantische Inland zwischen Oslo und Bergen, die alte Hansestadt Bergen, mit den farbfrohen Holzhäusern, die grandiose Landschaft der Fjorde, Geirangerfjord, Sognefjord, vielleicht den Trollstiegen, Europas steilste und kurvigste Straße, die Schärenwelt um Stavanger und Haugesund und nicht zuletzt die Hauptstadt Oslo.
Fjord in Norwegen
Eine ideale Rundreise zum ersten Kennenlernen und wenn Sie nicht so viel Zeit zur Verfügung haben! In nur einer Woche lernen Sie die beiden wichtigsten und schönsten Städte, die Hauptstadt Oslo und die bezaubernde alte Hansestadt Bergen kennen. Dazu landschaftliche Höhepunkte einer Norwegenreise, wie den Geirangerfjord, Sogne-, Aurlands- und Nœrøyfjord mit prachtvollen Wasserfällen und steil aufragenden Bergwänden. Das Motto dieser Tour: Orte und Sehenswürdigkeiten unter dem besonderen Schutz und Würdigung der UNESCO! Hierzu zählen die alte Bergwerkstadt Røros, der Geirangerfjord, die Urnes Stabkirche, Bergen und der Nœrøyfjord, alles Stationen auf dieser Rundreise!
Alle Highlights des Landes in einer Reise kombiniert! Von Oslo, der lebendigen Hauptstadt im Süden zu den beeindruckenden Fjordlandschften des Geirangers und den lieblichen Täler im Osten geht es dann über die alte Hauptstadt Trondheim mit dem berühmten Nidarosdom in den Hohen Norden. Erster Höhepunkt ist nach Passieren des Polarkreises der Besuch der faszinierenden Inselgruppe der Lofoten und Vesterålen bevor Sie Stopp in Tromsø mit der berühmten Eismeerkathedrale machen. Vom Hausberg der Stadt haben Sie einen unvergleichlichen Blick über Stadt, Berge und Meer (Mitternachtssonne!). Höhepunkt der Reise ist dann der Besuch des Nordkaps bevor Sie den nordöstlichsten Ort Norwegens, Kirkenes erreichen. Von dort geht es bequem mit einem der Hurtigrutenschiffe zurück bis nach Bergen und von dort über die Hochebenen des Hardangervidda zurück nach Oslo.

Große Skandinavienrundreisen

einer der vielen Seen in Mittelschweden
Highlights aus drei skandinavischen Ländern! Fahrt durch Südschweden bis Stockholm, der Hauptstadt in einer traumhaften Schärenlandschaft. Danach entlang des Botnischen Meerbusens nordwärts bis über die Grenze nach Finnland. Dort erreichen Sie Lappland, unendliche Weite und eine grandiose Natur. Rentierbegegnungen sind hier fast garantiert und mit etwas Glück sehen Sie auch einen Elch! Nordwärts geht es weiter bis zum Nordkap in Norwegen. Entweder nehmen Sie von hier das bequeme Schiff der Hurtigruten bis hinunter nach Trondheim oder fahren diese Strecke mit dem Auto. Dannach erleben Sie noch Höhepunkte in den Fjordlandschaften Norwegens, den Geiranger- und den Sognefjord sowie die Hochebene bei Geilo bevor Sie Oslo erreichen.
See in Finnland
Erleben Sie auf dieser Rundreise Finnland von Süden bis zum Norden. Dabei fährt man entweder direkt von Deutschland mit der Fähre nach Helsinki oder durchquert vom Süden kommend Schweden einmal bis Stockholm und setzt dann mit dem Schiff nach Finnland über. Wahlweise planen Sie dabei ein oder ein paar mehr Tage in Helsinki ein und durchqueren dann das großartige Seengebiet Süd- und Mittelfinnlands. Im Seengebiet empfehlen wir Ihnen unbedingt eine mindestens einwöchige Pause in einer der unzähligen Ferienhütten an einem See einzuplanen, wenn Ihre Zeit dies erlaubt!
Unendliche Straße in den Norden mit vielen Rentieren
alle bisher beschriebenen Varianten der „Großen Skandinavienrundreisen“ können alternativ zur Fahrt zum Nordkapp abgekürzt werden und ab der Grenze zwischen Schweden und Finnland, an der Nordspitze des Bottnischen Meerbusens, entlang des Tornioflusses nordwestlich bis Norwegen und nach Tromsø gefahren werden. Sie folgen dabei dem Grenzverlauf zwischen Finnland und Schweden und überqueren auf dieser Route den Polarkreis. Eine teils einsame Strecke, oft schnurgerade und durch eine atemberaubende Landschaft. Hier treffen Sie wahrscheinlich mehr Rentiere auf der Fahrt, als Autos, die Ihnen entgegen kommen. Lappland pur.
mit Finnlines von Travemünde nach Helsinki
Mit Schiff oder Flug und Eisenbahn: Nach dem Motto: „Der Weg ist das Ziel“ wird hier bereits die An- und/oder Abreise zum Erlebnis. Genießen Sie die 20-stündige Fährfahrt von Kiel nach Oslo oder Sie genießen einen ganzen Tag auf der Ostsee Richtung Helsinki mit der Finnlines. Zwischen Finnland und Schweden empfehlen wir die Viking Line, die 2 mal täglich zwischen Turku und Stockholm pendelt.
Sie können natürlich auch zu den Zielorten fliegen anreisen und einen Wagen für die Touren Miete