Großbritanien

einer der vielen Gärten in Cornwall

Cornwall und Südengland

Sie haben sich inspirieren lassen und die ganz eigene Welt des „Good old Englands“ für sich entdeckt?
Wir möchten Ihnen heute durchdachte und erprobte Möglichkeiten aufzeigen, Ihren Vorstellungen zu folgen! Cornwall und die Grafschaften Südenglands sind hierzu vermutlich am besten geeignet.
Ein ganz eigener Lebensstil, gemächlich und selbstbewusst, die wunderschönen, üppig grünen Landschaften und vor allem überall und in jeder Facette: die gelebte Tradition; „tradition“, das vielleicht englischste aller Wörter!
Ob Sie nun die herrlichen Landschaften, hügelig und mit kleinen Orten versetzt erkunden wollen oder die wunderschönen Küstenorte, einerseits traditionell und konservativ, aber auch bunt, schrill und kosmopolitisch entdecken wollen oder die vielfältigen Zeugnisse der überaus bewegten Geschichte des Empire einmal life erleben möchten: Die hier aufgezeigten Reisemöglichkeiten werden alles das befriedigen!
Was wäre dabei eine Reise nach Südengland, ohne zumindest einige der berühmten Gärten Südenglands aufzusuchen?
Wohl kein anderes Land, in dem Sie in so konzentrierter Form auf eine so kultivierte Vielfalt traumhafter Gartenanlagen treffen werden. Sowohl altehrwürdig, eben traditionell, aber auch modern, ja futuristisch, wie z.B. in dem weltberühmten „Eden Project“ in Cornwall. Wir möchten an dieser Stelle ein Zitat aus dem Diavortrag des Roland Marske wiederholen: Der Mensch wurde aus dem Garten Eden vertrieben. Auf der Suche und auf dem Weg zurück ins Paradies liegen die Englischen Gärten“!
Shaftesbury, Gold Hill
Auf den Spuren der Rosamunde Pilcher
Keine andere Autorin der jüngsten Geschichte hat durch die Verfilmung Ihrer Geschichten so nachhaltig das Bild Cornwalls in unser Land getragen. Erleben Sie doch einmal Life die Szenen, die Sie im Film bzw. in ihren Büchern verfolgt haben. Besuchen Sie die Drehorte und Landschaften und Emotionen werden geweckt werden! Wir stellen Ihnen geführte Busrundreisen zum Thema vor. Oder machen Sie sich selbst mit dem Mietwagen bzw. dem eigenen PKW auf den Weg und folgen Sie den Spuren der Rosamunde Pilcher.

Kennen Sie Schottland?

Schmecken Sie den Whisky, sehen Sie Männer in eigenartiger Rockbekleidung, dem Kilt und hören Sie die markanten, durchdringenden Töne des Dudelsacks? Fühlen Sie vielleicht schon den Stachel der Distel, dem stolzen Symbol der Nation?
Highland Games in Gordon Castle
Ja klar, alles das gehört zu Schottland. Aber bevor Sie Schottland wirklich kennen, gibt es noch unendlich viel zu erkunden! Dabei möchte Ihnen unser neues Schottland-Programm helfen!
Wenn Sie nach Schottland reisen, möchten Sie sicherlich in erster Linie die grandiose Natur erleben, vielleicht dem Ungeheuer auf dem Grund von Loch Ness auf die Spur kommen und bestimmt die wichtigsten Metropolen wie Edinburgh, Glasgow oder Aberdeen kennen lernen.
Welcome to Scotland!
Natürlich können Sie auf einer einzigen Reise kaum das ganze Land kennen lernen, aber Sie können ja wieder kommen!
Der Süden ist die am dichtesten besiedelte Region Schottlands, hier besuchen Sie auch die beiden Magneten Edinburgh und Glasgow, Metropolen fern von der Ruhe und Einsamkeit des Nordens. Glasgow die Arbeitrerstadt, heute mit einem reichen Kulturangebot und schön herausgeputzt. Edinburgh voller Gegensätze mit georgianischen Prachthäusern und mittelalterlichen Gassen, alten Pubs und einem regen Nachtleben, beherrscht von dem eindrucksvollen Schloss, Edinburgh Castle.
Die Landschaft ist bestimmt durch weite Weide- und Isle of Skye und einigen steil aufragenden Bergen. Und Sehenswürdigkeiten gibt es zu Hauf: Das Hochkreuz von Ruthwell aus keltischer Zeit, pitoreske Orte, Parkanlagen und Lochs, alles gut erreichbar!
Zum Inbegriff der schottischen Landschaft ist sicherlich der Westen geworden. Die typische, stark zerklüftete Küste, Fährhäfen, u.a. auf die vorgelagerten Hebriden oder die Inseln Mull und Skye sowie kleine Fischerdörfer und eine Landschaft, die immer wieder zu ausgedehnten Wanderungen einlädt.
Im Nordosten mit der Stadt Aberdeen finden Sie flache Küsten mit einigen langen Sandstränden, die ins Landesinnere von aufgetürmten, massiven Felsriegeln begrenzt werden.
Isle of Skye
Kaum ein Tourist lässt die berühmten Lochs um Inverness und dem Great Glen aus! Dort will man unbedingt dem legendären Ungeheuer von Loch Ness begegnen das dort auf dem Grund des gleichnamigen Sees wohnen soll. Nessie ist allgegenwärtig! Fort Augustus mit Blick auf den See oder Urquhart Castle sind beliebte Ziel, aber auch wer Ruhe und Erholung sucht findet hier unzählige Möglichkeiten.
Will man aber all dem entfliehen, dann fährt man in den Norden und genießt z.B. vom 1000m hohen Ben More Assynt einen grandiosen Blick auf die kahle Moorlandschaft im Landesinneren. Vor allem aber auch die atemberaubenden Steilküsten entlang der Nordküste hinauf nach Thurso mit wunderschönen, einsamen Sandstränden oder die skurrilen Flesformationen von Duncansby Head sind die Ziele in diesem Landesteil. Und wen es noch weiter nordwärts treibt, der schifft auf eine der Fähren zu den Orkney- und den ebenso reizvollen Shetlandinseln ein!

Reisemöglichkeiten

Kingswear Dampflokomotive
All das und noch viel mehr können Sie mit uns im eigenen oder gemieteten Auto auf einer ganz nach Ihren Wünschen und Vorstellungen zusammen gestellten Reise kennen lernen.
Oder Sie vertrauen sich den professionellen Reiseführern auf unseren Busrundreisen an, von denen Sie mehr über Land und Leute erfahren werden. Verschiedene Reisen von einer bis zwei Wochen haben wir für Sie zusammen gestellt.
Falls Sie nicht in einer großen Gruppe reisen möchten, aber auch nicht selber fahren, haben wir ein paar Rundreisen mit Zugfahrten zwischen den Städten zusammengestellt. An den Zielorten haben wir dann jeweils Ausflüge für Sie vorgesehen
Gerne stellen wir Ihnen natürlich auch Ihre individuelle Reise mit unseren Reisebausteinen zusammen. Auch Ihr Vierbeiner ist bei uns gerne gesehen.