Homepage

Pilgern in Spanien und Portugal der Jakobsweg

Spanien/Portugal

Die Kathedrale von Asturga

Posada de Gaspar in Rabanal del Camino

Brunnen in Molinaseca

Ein typisches Dorf in den Pyrenäen im Baskenland

Landschaft

Eine der vielen Kirchen auf dem Camino

Das Ziel, die Kathedrale von Santiago de Compostela

 

Pilgermesse in Santiago de CompostelaWir organisieren Ihren Jakobsweg nach Santiago de Compostela

Quer durch Europa , wie z.B. in Norddeutschland der Ochsenweg, laufen historische Wege, die schließlich zu „dem Jakobsweg“ nach Santiago de Compostela führen.

Als den klassischen Weg, den Camino, bezeichnet man heute den Französischen Weg, der in Saint-Jean-Pied-de Port, in den Pyrenäen gelegen, beginnt.

Es gibt aber noch viele andere Wege, wie z.B. den Camino del Norte oder auch die Viaschöne Landschaft in Portugal de la Plata, die Silberstraße, eine historische Handelsroute auf der das Silber Asturiens nach Norden und nach Süden (Sevilla) befördert wurde. Auch den "Englischen Weg von Ferrol nach Santiago finden Sie in unserem Programm.

Pfeile und Schilder markieren den JakobswegDie Gesamtstrecke des klassischen Jacobswegs beträgt etwas über 800 km. Um eine Pilgerurkunde zu erhalten, muss man aber nur mindestens 100 km zu Fuß oder 200 km mit dem Fahrrad oder auf dem Pferd den Weg gegangen sein.

Wegmarkierungen!

Unsere Stärke: Egal für welche Streckenzusammenstellung Sie sich entscheiden, wir transportieren kostengünstig und sicher Ihr Gepäck zwischen den gewählten Unterkünften, sodass Sie nur Ihren Tagesrucksack tragen brauchen

Möchten Sie mit dem Fahrrad fahren? Wir empfehlen Ihnen Ihr eigenes Rad, das Fluggesellschaften günstig transportieren.

PortomarinJakobsweg, der Klassiker: „ Die letzten 100 km“

von Sarria bis Santiago de Compostela.
Die letzten 100km bis Santiago de Compostela müssen Sie gelaufen sein. Jeder Übernachtungsort und auch zusätzlich einen Ort, den Sie an einem Tag ablaufen wird in Ihren Pilgerpass eingetragen, dann erhalten Sie bei der Ankunft in Santiago Ihre Urkunde, die Compostela.

 

"Ode an die Freude" nach dem Pilgergottesdienst„Auf den letzten 100 km“, kleine Etappen

von Sarria bis Santiago de Compostela.
Sie möchten gerne auf dem Jakobsweg wandern, trauen sich aber nicht gleich Strecken von über 20km am Tag zu oder haben einfach etwas mehr Zeit zur Verfügung und möchten die Landschaft und die Orte auf dem Weg in Ruhe erleben. Dann ist unser neues Programm genau richtig für Sie! Durchschnittlich nur knapp 13km am Tag, lassen sich auch von dem ungeübten Wanderer bequem bewältigen! Ideal auch für Pilgern mit Kindern. Mehr Infos


Eisernes Kreuz auf der 2ten EtappeJakobsweg, der Klassiker: "Die letzten 200 km"

von Astorga bis Santiago de Compostela.
Bei uns sind die letzten 200km bis Santiago de Compostela ca. 260km lang. Wir meinen, dass bei dieser Etappe das eiserne Kreuz ein Muss ist.

 

LeonJakobsweg, 3. Etappe (ca. 230km): „ Weizenfelder Kastiliens“

von Burgos bis Astorga.
Nach den Bergen und Hügeln der Pyrenäen und des Rijoas werden Sie auf der dritten Etappe des Jakobswegs einer neuen Erfahrung begegnen.

 

Puente la ReinaJakobsweg, 2. Etappe (ca. 200km): „ Rioja, Brücken, Hühner“

von Pamplona bis Burgos.
Am Ende Ihrer ersten Tagesetappe erreichen Sie Puente la Reina, die berühmteste Brücke auf dem Jakobsweg. Sie stammt aus dem 11. Jahrhundert und ist fast ein Wahrzeichen geworden.

 

 

Alpine LandschaftJakobsweg, 1. Etappe (ca. 70km): „ Beginn in den Pyrenäen“

von Saint Jean Pied de Port bis Pamplona.
Saint Jean Pied de Port in Frankreich ist der Beginn des über 800 km langen,
„ französischen Jakobsweg“, dem bekanntesten aller Pilgerwege. .

 

 

Camino del NorteCamino del Norte

von Irun bis Santiago de Compostela.
Einer der ältesten Jakobswege führt 860km von den französisch/spanischen Grenzstädten Hendaye/Irun entlang der Nordküste bis nach Santiago. Es war der Weg der ersten Pilger aus Nordspanien und Europa.

 

 

Mit dem Fahrrad auf dem JakobswegJakobsweg, mit dem Fahrrad

von Pamplona bis Santiago
in 13 Etappen mit dem Rad den Jakobsweg erfahren.

 


Kunstobjekt am englischen Jakobsweg zwischen Farrol und Santiago
Jakobsweg, der Englische Weg

von Farrol bis Santiago
Auf den Spuren der Engländer, Niederländer und Skandinavier, die bevorzugt in Ferrol an der Nordküste Spaniens landeten, um von dort nach Santiago zu pilgern, bietet sich der „Englische Weg“ als ideale „Einsteiger-Variante“ unter den Jakobswegen an.

 


Hauptplatz in Lissabon am TejoDer portugiesische Jakobsweg Teil 1:

„In Portugal von Lissabon bis Porto“
Der zweitbeliebteste Weg aller Wege beginnt in Lissabon und führt bis Santiago

 

Die Altstadt von Porto am DouroDer portugiesische Jakobsweg Teil 2:

„In Portugal von Porto bis nach Tui“
Der zweite Teil des Weges beginnt in Porto und führt bis zum Grenzort Tui in Spanien.

 

Der letzte Ort vor Santiago auf dem portugiesischen WegDer portugiesische Jakobsweg Teil 3:

„In Spanien von Tui bis Santiago de Compostela“
von Tui geht es durch schöne Städte bis nach SantiagoMehr Infos

Dieses sind die klassischen Angebote für den Camino. Wir unterbreiten Ihnen gerne der Weg ist geschafftaber auch Angebote für individuell zusammengestellte Reisen.

Sie bevorzugen einen hochwertigen Hotelstandard, den es nicht überall entlang des Weges gibt? Dann bringen wir Sie morgens zum Weg und abends, am Ende der Wanderung, werden Sie wieder zu einer weiteren, ausgewählten, Unterkunft gebracht.

Natürlich können wir auch z.B. für Ihre Gemeinde eine Gruppenreise auf dem Camino organisieren!

Die Möglichkeiten für Ihren Jakobsweg sind so vielfältig, wie die Menschen, die den Camino gehen!

Fragen Sie uns zu Ihrem geplanten Jakobsweg

 
Spanien Spanien Wellness Spanien Jakobsweg Spanien Miet-wagen Spanien Stadt Spanien Landhäuser Spanien Strand-Urlaub Portugal Portugal Miet-wagen Portugal Fluss-Kreuz-fahrt Portugal Stadt Portugal Pousada Portugal Strand-Urlaub
Türkei Griechenland Nordzypern Alaska Cornwall Norwegen
Städte-Reisen Strandurlaub Portugal Mietwagenrundreise Flußkreuzfahrt Städte-Reise Portugal Pousadas in Portugal Strandurlaub in Nordportugal Wellness-Reisen

Katalogbestellung Suchen Newsletter Reiseversicherung

Flugpreise

Reiseberatung online
Einfach anklicken und live von uns beraten werden!

Heiner Rothmaier

Götz Lefeber

AZUBI Alessio Loganey

Alessio Loganey


FENER Reisen GmbH, Brauhausstr. 20, Postfach 70 21 29, 22021 Hamburg-Wandsbek
Telefon: 040-68 94 95 0, Fax: 040-68 94 95 29, email: service@fener-reisen.de, http:// www.fener-reisen.de

Copyright: FENER Reisen GmbH, Stand Januar 2017

Es wird eine Statistik mit Google Analytics erstellt. Ihre IP-Adresse wird um das letzte Oktett gekürzt.
Falls Sie Analytics für Ihren Browser sperren möchten, klicken Sie hier.
Geschäftsführer: Heiner Rothmaier, Handelsregister Hamburg HRB 69345, Mitglied im DRV, Nr.: 16422
Veranstaltung und Vermittlung von Reisen, Verantwortlich im Sinne § 6 MDStV: Götz Lefeber, gls-webdesign
Umsatzsteuer ID-Nr.: DE 198 30 2362 AGB's, Disclaimer
Plattform der EU-Kommission zur Online-Streitbeilegung: www.ec.europa.eu/consumers/odr
Kundengelder abgesichert bei der tourVERS